Praktikant*in im Globalvorhaben Sanitation for Millions

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Eschborn, Germany 🇩🇪

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

  • Job-ID: V000046668
  • Einsatzort: Eschborn
  • Einsatzzeitraum: 11.10.2021 – 10.01.2022
  • Fachgebiet: Nachwuchs
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Bewerbungsfrist: 23.08.2021

Tätigkeitsbereich

Sanitation for Millions ist ein Multi-Geber-Programm, das 2016 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde, um einen Beitrag zum sicheren und angemessenen Zugang zu sanitären Einrichtungen zu leisten. Es ist weltweit tätig und konzentriert sich insbesondere auf die Bedürfnisse benachteiligter und gefährdeter Gruppen wie Kinder, Frauen und Mädchen, Flüchtlinge und Binnenvertriebene sowie Menschen mit Behinderungen und indigene Gemeinschaften. Der Ansatz von Sanitation for Millions beinhaltet sowohl den Bau und Rehabilitierung von sanitären Einrichtungen und Kläranlagen als auch den Aufbau von Kapazitäten und institutionelles Umfeld für nachhaltiges Management und Betrieb der Anlagen. Das Programm füllt Lücken in der Dienstleistungskette und fördert ein integriertes Wasser- und Abwasserressourcen-Management. Die Entwicklung von angepassten Finanzierungsmechanismen und Geschäftsmodellen auf verschiedenen Ebenen ergänzt das Beratungsangebot. Derzeit werden Maßnahmen in Afrika (Uganda), Asien (Jordanien, Pakistan), Lateinamerika und der Karibischen Region implementiert. Neben dem BMZ erhält Sanitation for Millions finanzielle Unterstützung von dem britischen Solidaritätsfond Water Unite, dem ungarischen Ministerium für Äußere Angelegenheiten und Außenhandel und dem deutschen Sozialunternehmen share GmbH. Zudem führt Sanitation for Millions im Auftrag der Inter-American Development Bank (IDB) Aktivitäten im Rahmen des Projekts GEF CReW+ (An Integrated Approach to Water and Wastewater Management Using Innovative Solutions and Promoting Financing Mechanisms in the Wider Caribbean Region) durch.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen Sanitation for Millions bei der Umsetzung des Vorhabens und bei der Koordinierung und Bearbeitung von Anfragen aller Art
  • Sie leisten organisatorische und inhaltliche Unterstützung bei der Steuerung des Vorhabens und arbeiten Mitarbeitern der Zentrale in Eschborn zu
  • Des Weiteren unterstützen Sie bei der Digitalisierung des globalen Monitoringsystems (Einführung von EnDev Surveys), bei der Umsetzung der IDB-Komponente sowie bei Recherche und Aufarbeitung von Hintergrundinformationen
  • Kommunikationsarbeit über soziale Medien, Erstellung und Redigieren von Texten für das Wissensmanagement des Projektes gehören ebenfalls zu Ihrem Tätigkeitsbereich

Ihr Profil

  • Sie verfügen mindestens über einen BA im Bereich Politik-, Sozial-, Rechts-, Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften oder einem anderen vergleichbaren Fach
  • Wünschenswerterweise haben Sie sich bereits fachlich mit einem der o. g. Themen in Ihrem Studium oder im Rahmen von Praktika beschäftigt und verfügen über ein angemessenes Hintergrundwissen zur EZ
  • Koordinierungs- und Managementerfahrungen werden sehr begrüßt ebenso wie Kenntnisse mit digitalen Formaten und im Bereich Datenverarbeitung
  • Sie bringen vorzugsweise Auslandserfahrung in Entwicklungs- und/oder Schwellenländern mit
  • Sie können sich sehr gut in Wort und Schrift sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache ausdrücken. Kenntnisse in weiteren Sprachen (z. B. Spanisch) sind ein weiteres Asset.
  • Sie sind offen für neue Herausforderungen, arbeiten gerne im Team wie auch eigenständig strukturiert und effizient

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.652,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Baerbel Schwaiger ([email protected]) zur Verfügung.


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

LANGUAGE REQUIRED