Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - 75 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin

Berlin, Germany 🇩🇪

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Arbeits­gruppe des Fach­ge­bie­tes Hydro­geo­lo­gie beschäf­tigt sich mit der Erkun­dung und nach­hal­ti­gen Bewirt­schaf­tung von Was­ser­res­sour­cen sowie dem kom­ple­xen Ver­hal­ten von Was­ser­in­halts­stof­fen und Mikro­or­ga­nis­men in der Umwelt. Der*die zukünf­tige Stel­len­in­ha­ber*in ist in eine inter­dis­zi­pli­näre Arbeits­gruppe aus Inge­nieur*innen und Natur­wis­sen­schaft­ler*innen inte­griert.

Im Rah­men eines über 3 Jahre von der DFG geför­der­ten For­schungs­pro­jek­tes zur Echt­zeit­vor­her­sage des Nitrat­ab­baus in land­wirt­schaft­lich inten­siv genutz­ten Grund­was­ser­lei­tern wird eine Per­son gesucht mit umfang­rei­cher Erfah­rung im Bereich expe­ri­men­tel­ler hydro­che­mi­scher Metho­den und Labor­ex­pe­ri­men­ten. Die Bereit­schaft, die Ergeb­nisse mit­tels bio­geo­che­mi­scher Model­lie­rung zu ana­ly­sie­ren, ist zudem wün­schens­wert. Die geplan­ten Arbei­ten erfol­gen in enger Zusam­men­ar­beit mit Koope­ra­ti­ons­part­nern an der poly­tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Mai­land sowie im Paci­fic Nor­thwest Natio­nal Labo­ra­tory (PNNL). Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) im Bereich Umwelt­in­ge­nieur­wis­sen­schaf­ten, Umwelt­na­tur­wis­sen­schaf­ten oder Geo­öko­lo­gie

Erfah­rung in fol­gen­den The­men­be­rei­chen:

  • bio­geo­che­mi­sche Pro­zesse im Boden und Grund­was­ser,
  • hydro­che­mi­sche Labor­ex­pe­ri­mente,
  • bio­geo­che­mi­sche Model­lie­run­gen mit­tels Pro­gramm­codes wie PhreeqC.

Wei­ter­hin sind vor­teil­haft gute Kennt­nisse der eng­li­schen Spra­che sowie gute Deutsch­kennt­nisse bzw. die Bereit­schaft, diese zu erler­nen und erste Erfah­rung in der Ver­öf­fent­li­chung von For­schungs­er­geb­nis­sen.

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Irina Engel­hardt, E-Mail: [email protected] zur Ver­fü­gung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen aus­schließ­lich per E-Mail (in einem zusam­men­ge­fass­ten pdf-Doku­ment, max. 5 MB) an Prof. Dr. Irina Engel­hardt unter [email protected].

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin – Der Prä­si­dent – Fakul­tät VI, Insti­tut für Ange­wandte Geo­wis­sen­schaf­ten, FG Hydro­geo­lo­gie, Prof. Dr. Irina Engel­hardt, Sekr. BH-N 3-2, Ernst-Reu­ter-Platz 1, 10587 Ber­lin


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED