Berater (m/w/d) für Umweltpolitik und Klima

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Berlin, Germany 🇩🇪

Tätigkeitsbereich

Große Schwellen- und Entwicklungsländer wie China, Indien, Indonesien und Brasilien haben sich zu global bedeutenden Emittenten von Treibhausgasen entwickelt, ohne deren Minderungsanstrengungen das Problem der Erderwärmung nicht lösbar ist. Mit der 2030 Agenda und den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und dem Pariser Klimaabkommen hat sich die internationale Staatengemeinschaft einen Rahmen gegeben, der ehrgeizige Transformationsanstrengungen gerade auch im Sinne eines ökologischen Strukturwandels und einer ‘Inclusive Green Economy’ erfordert. Im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) unterstützt das Vorhaben ‘Strategische Umweltdialoge’ unterschiedliche Dialog- und Austauschformate mit politischen Entscheidungsträgern sowie Schlüsselakteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft in Schwellenländern. Ziel ist es, dadurch zum internationalen Interessensabgleich über umweltfreundliche und kohlenstoffarme Volkswirtschaften beizutragen.

Ihre Aufgaben

Als Teil des Projektteams der Strategischen Umweltdialoge arbeiten Sie eng mit dem zuständigen Referat des BMU zusammen und unterstützen dieses fachlich, vor allem in Fragen der Zusammenarbeit mit Schwellenländern zu Klima, Umwelt- und nachhaltigem Wirtschaften. Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Fachliche Beratung und Zuarbeit für das BMU durch fachliche Stellungnahmen, Concept Notes, Sachstände, Sprechpunkte und Kommentierungen
  • Mitwirkung an der inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung sowie der Durchführung von Umweltdialogforen, Konferenzen und
  • Fachveranstaltungen mit Partnerländern, beispielsweise in bzw. mit China oder Indien
  • Ausarbeitung von Konzepten für Expertentreffen, Erfahrungsaustausch, Inforeisen und kapazitätsstärkende Maßnahmen
  • Mitwirkung an der Vernetzung des Vorhabens mit relevanten fachlichen Akteuren in Deutschland und auf internationaler Ebene sowie mit relevanten Vorhaben in den Partnerländern
  • Beiträge zur Planung, zu Monitoring und Berichterstattung des Vorhabens sowie zum Wissensmanagement.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschafts-, Politik- oder Rechtswissenschaften mit einer soliden Vertiefung im Gebiet Umweltökonomie / Umwelt- und Klimapolitik oder ggfs. im natur-, umwelt-, oder ingenieurwissenschaftlichen Bereich mit Schwerpunkt Politik und Wirtschaft.
  • Sie besitzen einen breiten Überblick über nationale und internationale Fragen der Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik sowie Erfahrungen in der Kooperation mit Schwellenländern.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Umwelt, Klima und nachhaltiges Wirtschaften, u.a. in internationalen Organisationen wie z.B. Vereinte Nationen, Weltbank oder EU
  • Sie verfügen über verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse mit einer sehr guten mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit. Sehr gute Spanischkenntnisse sind von Vorteil
  • Sie haben Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement, haben diplomatisches Geschick und bewegen sich sicher in internationalem Kontext.
  • Persönlich zeichnen Sie sich durch eine sehr gute Selbstorganisation, Belastbarkeit und Flexibilität aus. Kompetentes Auftreten, Loyalität und Verlässlichkeit sind für Sie ebenso selbstverständlich wie hohe Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit.

POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED