Juniorberater (m/w) für grenzüberschreitende Wasserkooperation im Nilbecken

Entebbe, Uganda 🇺🇬

Tätigkeitsbereich

Die GIZ unterstützt mit ihrem Projekt den Kooperationsprozess im Nileinzugsgebiet. Ziel der Kooperation ist es, den Beitrag der Nile Basin Initiative (NBI) zur Konsensbildung und zur Kooperation im Management und in der Entwicklung grenzüberschreitender Wasserressourcen zwischen den Nilanrainerstaaten zu verbessern. Die Unterstützung erfolgt insbesondere durch das Sekretariat der NBI (Nile-Sec) in Entebbe, Uganda. Das Projekt besteht aus drei Komponenten: Stärkung des Dialoges zwischen den Stakeholdern bezüglich der Nil-Kooperation, Inwertsetzung der NBI-Wissensplattform zur Entwicklung von Strategien kooperativen Wasserressourcenmanagements sowie zur Schaffung eines gemeinsamen politischen Rahmens zum Management und zur Entwicklung der gemeinsamen Wasserressourcen.

Ihre Aufgaben

Als Junior-Berater/in unterstützen Sie die Projektleitung bei der Planung, Umsetzung und Monitoring des Vorhabens. Ihre Tätigkeiten beziehen sich im Besonderen auf die Komponente “Wasserdiplomatie im Nilbecken” und beinhalten:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Abstimmung und Durchführung der Aktivitäten des Programms mit den regionalen Partnern
  • Hintergrundrecherchen zu wasserdiplomatischen Themen
  • Sekretariatsleistungen für den Sonderbeauftragten des Auswärtigen Amtes (AA) für den Nil
  • Monitoring der Medienberichterstattung zum Nil zur Unterstützung der NBI bei der politischen Kommunikation
  • Mitarbeit beim Monitoring und bei der Berichterstattung des Programms, der internenen Kommunikation sowie der Öffentlichkeitsarbeit und des Wissensmanagements
  • Unterstützung bei der Konzeption und Organisation von Trainingsmaßnahmen und Konsultationsworkshops

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozial-, Rechts-, Wirtschafts- oder Politikwissenschaften
  • Erste Berufserfahrung (z.B. durch Abschlussarbeit, Hospitation, Praktikum) im Wassersektor in der Entwicklungszusammenarbeit oder in internationalen Umweltkooperationen
  • Kenntnisse der grundlegenden Strukturen und Herausforderungen der grenzüberschreitenden Umwelt- und Wasserkooperation
  • Kenntnisse von internationalen Verhandlungsprozessen, internationaler Diplomatie und politischen Beziehungen
  • Strategische und politische Denkweise
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Exzellente Schreibfähigkeiten (Deutsch und Englisch) für die politische Kommunikation
  • Interkulturelle Kompetenzen für effektive Arbeit in einem internationalen Kontext und Team
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Einsatzzeitraum

01.10.2016 – 31.08.2018

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10.08.2016.

Kontakt:
Gabriele Mueller
++49 – (0)6196 – 79 – 2164


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED