Junior-Berater (m/w) Nachhaltiges Ressourcenmanagement im Fokus des Klimawandels PROCAMBIO

, , HN

Tätigkeitsbereich

Die Herausforderungen des Ressourcenschutzes, des Schutzgebietsmanagements und die Ernährungssicherung unter den sich verstärkenden Bedingungen des Klimawandels können langfristig nur durch koordinierte Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure bewältigt werden. Im Biosphärenreservat Cacique Lempira Señor de las Montañas im Westen von Honduras wird in Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen und allen Akteuren gemeinsam daran gearbeitet, damit eine Anpassung an den Klimawandel gelingt. In partizipativer Weise werden Konzepte, Materialien und Pläne entwickelt und in Pilotmaßnahmen erprobt. Personal wird fortgebildet und begleitet, sowie Studien erstellt und Lessons Learnt dokumentiert. Interinstitutionelle und interdisziplinäre Arbeitsgruppen unterstützen die Bemühungen, Strategien zu erarbeiten, Dopplungen zu vermeiden und die Anpassung an den Klimawandel in den verschiedenen Bereichen zu fördern.

Ihre Aufgaben

In dieser Funktion übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Unterstützung der Auftragsverantwortlichen durch das Einbringen des Fachwissens vor allem in Bezug auf Monitoring und Projektabläufe
  • Verantwortlich für die Koordination der Systematisierung von Prozessen und Lessons learnt und Beratung der Partnerorganisationen zu diesem Thema
  • Erstellung und Überarbeitung von Publikationen, speziell in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützen bei der Berichterstattung gegenüber den Partnern und dem Auftraggeber.  

Ihr Profil

Folgende Erfahrungen und Qualifikationen bringen Sie für diese Position mit:

  • Hochschulabschluss in Agrarwirtschaft, Forstwissenschaft, Umweltwissenschaft, Soziologie o.ä.
  • Erste Berufserfahrung in der Internationalen Zusammenarbeit im Kontext von Zentralamerika sind von Vorteil
  • Teamgeist, Einsatzfreude, Interkulturelle Kompetenz und Organisationstalent
  • Verhandlungssichere Deutsch-, Englisch- und Spanischkenntnisse

Einsatzzeitraum

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis 30.04.2020

Standortinformationen

Santa Rosa de Copán ist ein idyllisches Kleinstädtchen im Westen von Honduras. Die Versorgungslage ist gut, es gibt eine medizinische Grundversorgung und die Sicherheitslage ist für Honduras entspannt. Die Hauptstadt Tegucigalpa ist ca. 6 Stunden Autofahrt entfernt, San Pedro Sula, als größtes Handelszentrum ca. 3 Stunden. Die Region im Westen des Landes ist touristisch attraktiv, wenn auch noch nicht sehr entwickelt.

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 13.02.2018.

 

Kontakt:
Dorit Schauder
 


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED