Fachkonzeptionist (m/w) im Kompetenzcenter Wasser, Abwasser, Abfall

Eschborn, Germany 🇩🇪

Tätigkeitsbereich

Der Fokus des Aufgabenfeldes des KC 4D40 liegt auf der fachlich-methodischen Beratung der internen Kunden bei Akquise, Vorbereitung und Durchführung von Aufträgen. Das KC 4D40 steht für die fachliche Exzellenz und das Knowhow in den Fachthemen Wasserressourcen-management, einschließlich grenzüberschreitendem WRM, Wasserpolitik und Regulierung im Kontext von Sektorreformen sowie Verbesserung des Zugangs zu Trinkwasser- und Sanitärversorgung und dem nachhaltigen Betrieb und Management der entsprechenden Versorgungssysteme. Darüber hinaus ist es Aufgabe des KC fachliches Knowhow zum Thema Abfall- und Kreislaufwirtschaft in Entwicklungs- und Schwellenländern vorzuhalten. In den genannten Bereichen erbringt das KC 4D40 fachliche Dienstleistungen wie z.B. Projektprüfungen, Evaluierungen und fachliches Backstopping. Die fachliche Positionierung der GIZ, die Entwicklung innovativer, fachlicher und digitaler Leistungsangebote sowie der Aufbau und die Steuerung eines effektiven Wissens- und Kooperationsmanagement in den genannten Themen ist die zweite zentrale Aufgabe des KC 4D40.

Ihre Aufgaben

Als Fachkonzeptionist/in übernehmen Sie diese Aufgaben:

  • Fachlich-methodische Beratung der Projekte, schwerpunktmäßig in den Themen Wasserressourcenmanagement, Wasserressourcensicherheit und Anpassung des Wassersektors an den Klimawandel
  • Unterstützung der operativen Bereiche im Rahmen von Arbeitsaufträgen bei Projektprüfungen und Evaluierungen sowie fachliches Backstopping sowie bei der Vergabe von Leistungen an Unterauftragnehmer. Der regionale Schwerpunkt liegt dabei in Subsahara Afrika, der MENA und Zentralasien
  • Mitwirkung bei der Entwicklung innovativer Ansätze zu sektoralen und sektorübergreifenden Themen
  • Pflege eines fachlichen Produktes oder Moduls wie z.B. Steuerung eines CoP (Communities of Practice)
  • Mitarbeit und Tandemfunktion einer Arbeitsgruppe der Fachverbünde
  • Pflege des externen Experten/innen Pools und der fachlichen Netzwerke im Wassersektor
  • Auf Anfrage: Fachliche Dienstleistungen für die Weiterentwicklung des Leistungsangebotes des FMB, der Technologiekooperation und Digitalisierung

Ihr Profil

  • Hochschulstudium einer relevanten Disziplin
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Wassersektor oder in einer der angrenzenden Sektoren
  • Sehr gute fachliche Kenntnisse der Themen Wasserressourcenmanagement, Wassersicherheit und Anpassung an den Klimawandel
  • Kenntnisse der GIZ-internen fachlich-methodischen Verfahren und Prozesse
  • Kenntnisse des NEXUS Wasser, Energie und Ernährungssicherung
  • Erfahrungen bei der Konzipierung und Umsetzung von Capacity-Development-Strategien im Wassersektor
  • Arbeitserfahrung im multikulturellen und internationalen Umfeld sowie in der Kommunikation mit unterschiedlichen Akteuren der Entwicklungszusammenarbeit
  • Kenntnisse des Einsatzes digitaler Anwendungen in der IZ oder Wirtschaft und Erfahrungen mit der Nutzung, z.B. im Wassersektor
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Hohe Reisebereitschaft
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, sehr gute Französischkenntnisse

Einsatzzeitraum

So bald wie möglich bis 31.12.2020

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.11.2017.

Kontakt:
Martin Henneberg
++49 – (0)6196 – 79 – 2130


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED