Fachplaner (m/w) Klima und Umweltpolitik

GIZ
Eschborn, Germany
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Das Kompetenzcenter (KC) Klima und Umweltpolitik, als Teil des Fach- und Methodenbereichs der GIZ, erbringt Dienstleistungen für GIZ-Projekte, die durch deutsche Bundesministerien und andere öffentliche Auftraggeber (DöAG) finanziert werden. Das KC ist fachlich-methodischer Wissensträger in den dynamisch wachsenden Themenfeldern Klima und Umwelt. Es verfügt über Netzwerke mit der Privatwirtschaft, mit nationalen und internationalen Organisationen sowie der Wissenschaft. Besonders zum Thema Klima arbeitet das KC an fachlichen, methodischen und managementbezogenen Innovationen. Es ist für das Wissensmanagement verantwortlich und gestaltet moderne Lernprozesse. Darüber hinaus berät das KC Projekte in der Außenstruktur der GIZ bei der Planung, Umsetzung, Qualitätssicherung sowie beim Monitoring und der Evaluierung der Vorhaben in den Bereichen Minderung von Treibhausgasemissionen, Anpassung an den Klimawandel, Klima-Governance und Klimafinanzierung. Fachliche und methodische Beratung bei Umwelt- und Nachhaltigkeitsstrategien, Sustainable Development Goals (SDG), Corporate Social Responsibility (CSR), Umweltverträglichkeitsprüfungen, Städtischer und industrieller Umweltschutz, Umweltpolitik und Green Economy gehören weiterhin zu den Kernaufgaben des KCs. Das KC ist auch federführend bei der Entwicklung und Umsetzung des Safeguards und Gender-Managementsystems der GIZ.

Ihre Aufgaben

Als Fachplaner/in im Kompetenzcenter (KC) Klima und Umweltpolitik nehmen Sie anspruchsvolle, fachliche und planerische Aufgaben mit Schwerpunkt im Themenfeld Umweltpolitik, Green Economy und Ressourceneffizienz sowie zum Thema Safeguards wahr.

Darüber hinaus übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Fachlich-konzeptionelle Beratung von GIZ-Projekten im In- und Ausland bei Ideenentwicklung, Gestaltung und Umsetzung von Vorhaben zum Thema Umwelt in Entwicklungs- und Schwellenländern
  • Prüfung und Bewertung von laufenden Vorhaben sowie Weiterentwicklung von relevanten Beratungs- und Unterstützungsangebote des KC zum Thema Umwelt
  • Plausibilitätsprüfungen im GIZ-weiten "Safeguards und Gender Desk" für Neuvorhaben und Verlängerungen von Projekten und Programmen
  • Aufbereitung und Verbreitung von Erfahrungswissen (Wissensmanagement), Beteiligung an Fachveranstaltungen sowie der Erstellung von fachlichen Beiträgen
  • Koordination der Leistungserbringung durch Dritte, etwa externe Gutachter und die Consultingwirtschaft sowie Entwicklung neuer und innovativer Beratungs- und Leistungsangebote des KC Klima und Umweltpolitik.

Ihr Profil

Für diese Position bringen Sie folgende Qualifikationen und Voraussetzungen mit:

  • Abgeschlossenes fachrelevantes Hochschulstudium (Politik-, Wirtschafts-, Umwelt-, Agrarwissenschaften, Ingenieurwesen), vorzugsweise mit einer Spezialisierung auf Fragestellungen der Umweltpolitik
  • Mehrjährige praktische Arbeitserfahrung im Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz in der internationalen Zusammenarbeit und im Projektmanagement im multikulturellen und internationalen Umfeld
  • Profunde Kenntnisse der Klima- und Umweltpolitik und Institutionenberatung, der Politikberatung (inkl. Green Economy sowie ökonomische Instrumente der Umweltpolitik, ökologische Fiskalreform etc.)
  • Breites Überblickswissen über aktuelle umwelt- und klimapolitische Konzepte
  • Mehrjährige Auslandserfahrung, idealerweise in Partnerländern und mit Partnerinstitutionen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Hohe konzeptionelle Fähigkeiten, hohe interkulturelle Sensibilität, Selbstorganisation, Teamfähigkeit, Flexibilität und Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, fließende Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (vorzugsweise Spanisch oder Französisch) wünschenswert.

Einsatzzeitraum

01.12.2017 - 30.11.2020

 

Rahmenbedingungen

Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Unser Angebot

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Hinweise

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen. 

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 19.11.2017.

Kontakt:
Dorit Schauder
+ 49 6196/79- 3132