Berater (w/m) für das Deutsch-Jordanische Wasserportfolio

, , XV

Tätigkeitsbereich

Jordanien leidet unter extremer Wasserknappheit. Seit Beginn des syrischen Bürgerkrieges hat Jordanien zudem Hundertausende syrische Flüchtlinge aufgenommen, was die Wassersituation weiter verschärft. Die GIZ unterstützt die jordanische Regierung dabei, die knappen Wasserressourcen effizienter und nachhaltiger zu nutzen. Derzeit werden zehn Wasservorhaben parallel umgesetzt. Die Handlungsfelder des deutsch-jordanischen Wasserportfolios der GIZ lassen sich in fünf Themenfeldern bündeln: Governance und Teilhabe, Wasserver- und Abwasserentsorgung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Wassersektor, Wasser und Landwirtschaft sowie sektorale berufliche Bildung. Das Wasserportfolio enthält eine Vielzahl baulicher Maßnahmen, weitere Baukomponenten befinden sich in Vorbereitung. Dazu zählen u. a. schulische Sanitäreinrichtungen, Netzrehabilitation/-erweiterung in der Trinkwasserversorgung, Abwasserbehandlungsanlagen, Regenwassersammlungssysteme und Grauwasseranlagen.

Ihre Aufgaben

Als Berater/in unterstützen Sie bei Baumaßnahmen in enger Abstimmung mit den relevanten Einheiten in der GIZ-Zentrale sowie in der Region. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst diese Aufgaben:

  • Fachliche Beratung der Wasserprojekte bei der Planung, Durchführung und Abwicklung aller Baumaßnahmen im Wasserportfolio
  • Unterstützung bei der Konzeption von bauplanerischen Maßnahmen sowie Gestaltung der baufachlichen Anforderungen und bauvertraglichen Umsetzung
  • Koordination aller Maßnahmen mit der GIZ-Zentrale in Eschborn  (Abteilung Bau), in der Region (Kompetenzeinheit Bau Nahost) sowie vor Ort (GIZ-Büro Jordanien)
  • Beratung zu Synergien in Bezug auf Baumaßnahmen im Wasserportfolio
  • Einbindung lokaler (wasser-)baulicher Expertise

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Architektur, des Bauingenieur- oder Wasserbauingenieurwesens
  • Langjährige Berufserfahrung in der Planung, Durchführung und Abwicklung von Baumaßnahmen im Wassersektor
  • Praktische Erfahrungen im Management von Bauprojekten im Kontext der Internationalen oder Technischen Zusammenarbeit (IZ/EZ)
  • Ausgeprägte Beratungskompetenzen auf fachlicher sowie interkulturell-sensibler Ebene
  • Hohe Affinität zur Arbeit im Team
  • Hohe Dienstleistungsorientierung
  • Verhandlungssichere Deutsch – und Englischkenntnisse

Einsatzzeitraum

01.09.2016 – 30.04.2019

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum

30.06.2016

Kontakt:
Gabriele Mueller
++49 – (0)6196 – 79 – 2164


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED