Junior-Berater*in für Flussgebietsmanagement in Indien

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

New Delhi, India 🇮🇳

Tätigkeitsbereich

Das Projekt „Sanierung des Flusses Ganges“ berät das indische Wasserministerium und die Nationale Mission zur Reinigung des Ganges bei der Umsetzung des Namami Gange Programms, das im Jahr 2014 von der indischen Regierung ins Leben gerufen wurde. Im Rahmen einer Ko-Finanzierung (KoFi) der EU fördert das Projekt die Umsetzung der Indisch-Europäischen Wasserpartnerschaft. Ziel des Projekts ist es, durch einen deutsch/europäisch-indischen Erfahrungsaustausch gemeinsam mit den indischen Partnern Erfahrungen im integrierten Flussgebietsmanagement, die u.a. bei der Reinigung europäischer Flüsse gesammelt wurden, an die indischen Verhältnisse anzupassen und in Indien umzusetzen. Maßnahmen des Projekts fördern die institutionelle Entwicklung der relevanten indischen Institutionen, beraten bei der Erstellung von Flussgebietsmanagementplänen in ausgewählten Einzugsgebieten sowie bei Themen wie ökologischer Mindestabfluss und Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit bei der Bevölkerung.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche und administrative Mitarbeit im Bereich integriertes Flussgebietsmanagement, Planungsprozesse und institutioneller Entwicklung
  • Unterstützung bei Planung, Gestaltung und Umsetzung von Projektaktivitäten sowie bei der Nutzung digitaler Anwendungen (u.a. Konzeptionierung virtueller Trainings, Workshops)
  • Mitarbeit im Veranstaltungs- und Wissensmanagement (digitales Dokumentenmanagement, Förderung interner fachlicher Netzwerke)
  • Kommunikation mit indischen Projektpartnern und internationalen Experten
  • Mitarbeit beim Wirkungsmonitoring und bei der Projektberichterstattung
  • Verfassen und Zuarbeit von Dokumenten, Präsentationen, Kommunikations- und Informationsmaterialien
  • Mitarbeit an Querschnittsthemen (Gender, Klima)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Flussgebietsmanagement, Management natürlicher Ressourcen oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erste Berufserfahrungen im Themenfeld Flussgebietsplanung und/oder Organisationsberatung
  • Auslandserfahrung im Rahmen von Praktika/Studienaufenthalten/Ehrenamt in Entwicklungs- oder Schwellenländern
  • Grundkenntnisse im Projektmanagement sowie ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • Fähigkeit sich schnell in GIZ Prozesse und Verfahren einzuarbeiten
  • Selbständige Arbeitsweise, Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsstärke
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Indien.

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Die Feinstaubbelastung am Einsatzort überschreitet den in Europa zulässigen Grenzwert um ein Vielfaches. Im Rahmen des Auswahlverfahrens und im Zuge der Einstellungsuntersuchung werden Sie über geeignete Schutz- und Verhaltensmaßnahmen informiert.

Hinweise

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Die Bewerbungen werden nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Über uns

Wir ermöglichen Perspektiven. Für Menschen und mit Menschen. Unser Auftrag ist international und unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell. Wir sind überzeugte Dienstleister und Profis aus Leidenschaft. Auch da, wo es schwierig ist. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die täglichen Herausforderungen in einem unserer rund 130 Partnerländer sind oder die vielfältigen Gestaltungsspielräume in Ihrer Arbeit – es gibt viele Gründe, unser motiviertes Team zu verstärken.

Kontakt & Bewerbung

Kundenportal der Abteilung Rekrutierung und Folgeeinsatz
+49 6196/79-3200
[email protected]

POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED