Berater (m/w) zur Entwicklung ländlicher Regionen - Integriertes Wasserressourcenmanagement

Tunisia 🇹🇳

Tätigkeitsbereich

Wasser ist in Tunesien eine knappe, bereits stark übernutzte Ressource. Steigender Wasserbedarf sowie die Auswirkungen des Klimawandels können vermehrt zu Nutzungskonflikten führen. Gleichzeitig sind die Wassernutzer/innen in der Zentralregion Tunesiens in hohem Maße abhängig von der Bewässerungslandwirtschaft. Die GIZ unterstützt mit dem Programm AGIRE  „Entwicklung ländlicher Regionen – Integriertes Wasserressourcenmanagement (IWRM)“ die Umsetzung von partizipativen Planungs- und Steuerungsmechanismen für ein nachhaltiges Wasserressourcenmanagement. Das Programm hat fünf Handlungsfelder: Etablierung von Wasserforen für den Dialog zwischen staatlichen, privaten und zivilgesellschaftlich organisierten Wassernutzer/innen in den Gouvernoraten Kairouan und Sidi Bou Sid; Verbesserung der institutionellen Rahmen und Verfahren für IWRM auf regionaler Ebene; Verbesserung des Dienstleistungsangebotes für Wassernutzergruppen; Sensibilisierung der Wassernutzer/innen für die Inwertsetzung der Wasserressourcen; nationale Strategieentwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Planung, Follow-up und Monitoring der Aktivitäten im Handlungsfeld “Etablierung von Wasserforen für den Dialog zwischen staatlichen, privaten und zivilgesellschaftlich organisierten Wassernutzer/innen in den Gouvernoraten Kairouan und Sidi Bou Sid”
  • Strategisch-konzeptionelle Begleitung des Stakeholder-Dialogs zur Fortsetzung eines Wasserforums im Hinblick auf einen Aktionsplan
  • Prozessberatung der am Forum beteiligten Akteure (regionale Regierungspartner, Zivilgesellschaft und Wassernutzer/innen), z.B. beim Erstellen des Aktionsplans
  • Budgetplanung, Finanzmanagement, Vertrags- und Gutachtersteuerung sowie Stärkung des Gender-Ansatzes im Programm (unterstützt durch eine Juniorfachkraft)
  • Planung, Steuerung und Monitoring der Koordinationsaktivitäten für das Regionalbüro

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozialwissenschaften, Geographie oder einer anderen relevanten Disziplin
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Begleitung von partizipativen Planungsprozessen und von Multi-Akteurs-Dialogen in der Entwicklungszusammenarbeit im Wassersektor
  • Gute Kenntnisse der Verfahren und Instrumente der GIZ
  • Exzellente Managementkompetenz
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohe politische Sensibilität im Konfliktkontext
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Französischkenntnisse  

Einsatzzeitraum

01.03.2017 – 31.10.2017

Standortinformationen

Die Lebensbedingungen in Kairouan sind sehr gut. Die Versorgungslage ist ausgezeichnet.

Die medizinische Versorgung ist sehr gut. Internationale Schulen sind in Tunis vorhanden.

Die Sicherheitslage ist momentan ruhig und stabil.

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 5. Februar 2017.

Kontakt:
Claudia Ilting
+49 – (0)6196 – 79 – 2589


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED