Junior- Berater*in für das Projekt "Stärkung der Resilienz gegenüber dem Klimawandel"

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Phnom Penh, Cambodia
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Das Projekt “Stärkung der Resilienz armer Bevölkerungsgruppen gegenüber dem Klimawandel” hat zum Ziel, die Klimaresilienz in den Wertschöpfungsketten Cashew, Cassava und Kaffee in den Ländern Kambodscha und Vietnam zu verbessern. Hauptaktivitäten des Projekts sind die Aufarbeitung bestehender Erfahrungen zur weiteren Skalierung der Ansätze. Des Weiteren werden Kooperationen mit der Wirtschaft im Rahmen von Vertragsanbau und durch integrierte Entwicklungspartnerschaften unterstützt und Erfahrungen auf nationaler und regionaler Ebene ausgetauscht.

Ihre Aufgaben

  • Koordination von Beratung und Anwendung klimaresilienter Praktiken durch vom Klimawandel betroffene Kleinbauern und Kleinbäuerinnen
  • Unterstützung der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft
  • Nach erfolgreicher Einarbeitung ins Vorhaben zunehmend Unterstützung des Projektmanagements
  • Mithilfe bei der Beratung der Auftraggeber und Kooperationspartner zur Umsetzung des Vorhabens
  • Mitwirkung beim Verfassen von Beiträgen und Berichten sowie Erstellen von Präsentationen und Publikationen zum Programm
  • Regelmäßige Überprüfung der Projektaktivitäten und Beratung des Projektteams in der Provinz
  • Unterstützung im Veranstaltungs- und Wissensmanagement

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes (Bachelor)-Hochschulstudium der Agrar-, Klima-, Wirtschaftswissenschaften, des Projektmanagements oder vergleichbarer Studiengänge 
  • Auslandserfahrung im Rahmen von Praktika oder Studienaufenthalten ist von Vorteil
  • Hoher Willen zur Weiterentwicklung und zum Lernen, Belastbarkeit sowie Proaktivität
  • Flexibilität, Offenheit und Teamfähigkeit
  • Innovative Denkweise und Selbstbewusstsein, Innovationen umzusetzen
  • Gute Organisatorische und koordinierende Fähigkeiten
  • Einsatzbereitschaft, ergebnisorientierte Denkweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Kambodscha.

Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeite*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Im GIZ Büro vor Ort ist ein(e) Ansprechpartner*in für das Sicherheitsrisikomanagement benannt.  Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.