Junior-Berater*in im Sektorvorhaben Umweltpolitik

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Bonn, Germany
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
0-2 Years
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Das Vorhaben berät und unterstützt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu relevanten umweltpolitischen Themen und Prozessen. Leitbild ist dabei die Agenda 2030. Für ihre Umsetzung in Entwicklungs- und Schwellenländern erarbeitet das Vorhaben darüber hinaus sektorübergreifende Ansätze und Instrumente und führt diese in einen integrierten umweltpolitischen Beratungsansatz in der Entwicklungszusammenarbeit zusammen. Schwerpunkte des Vorhabens sind Naturkapitalansätze sowie umweltökonomische Instrumente sowie klassische Umweltthemen wie Luftreinhaltung und nachhaltiges Chemikalienmanagement. Eine besondere Aufgabe ist zudem die kontinuierliche Weiterentwicklung von umweltpolitischen Ansätzen und Instrumenten sowie die Identifizierung neuer Trends und Schwerpunkte für die Stärkung der ökologischen Dimension von Nachhaltigkeit in der Umsetzung der Agenda 2030.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Teams bei der fachlichen und konzeptionellen Beratung des BMZ
  • Mitarbeit an oft zeitkritischen fachlichen Zulieferungen zu allen Aspekten der Umweltpolitik in der internationalen Zusammenarbeit
  • Übernahme von Aufträgen und Arbeitsprozessen in ausgewählten Themenbereichen
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Koordination von Monitoring und Wissensmanagement im Vorhaben
  • Zuständigkeit für die Öffentlichkeitsarbeit des Vorhabens, z.B. Erstellung von Dokumenten zur Außendarstellung, Newslettern und Präsentationen

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Umweltwissenschaften, Wirtschafts-, Sozial- oder Politikwissenschaften oder vergleichbare Qualifikationen
  • Erste Berufs- und Auslandserfahrung (z.B. auch Auslandspraktika o.ä.) in der internationalen Zusammenarbeit und nachgewiesene Fachkenntnisse in umweltpolitischen Themen
  • Fundierte Kenntnisse nationaler und internationaler Ansätze sowie über Konzepte und Trends in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Sehr guter und präziser Schreibstil in Deutsch und Englisch sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar verständlich schriftlich darzustellen
  • Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Gute Teamfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe, zielorientiertes Handeln, selbstständige Arbeitsweise, Dienstleistungsorientierung und Flexibilität
  • Sicherheit in der Anwendung von und Begeisterung für IT-Lösungen und digitale Instrumente
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Hinweise

Diese Stelle ist in 70% Teilzeit zu besetzen. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.