Junior-Berater (m/w) im Projekt zum Schutz von Wasserspeichern in Jordanien durch beschäftigungsintensive Maßnahmen (Cash for Work)

Amman, , JO

Tätigkeitsbereich

Jordanien leidet unter extremer Wasserknappheit. Seit Beginn des syrischen Bürgerkrieges hat Jordanien Hundertausende syrische Flüchtlinge aufgenommen, was die Wassersituation weiter verschärft. Die GIZ unterstützt die jordanische Regierung dabei, die knappen Wasserressourcen effizienter und nachhaltiger zu nutzen. Ein wesentliches Element der Wasserinfrastruktur Jordaniens sind die Staudämme zur Speicherung der oberflächlichen Wasserressourcen. Um den Eintrag von Sedimenten zu verringern und damit langfristig einen substanziellen Beitrag zur Erhaltung der Speicherkapazität zu leisten, werden an Jordaniens zentralen Wasserspeichern Aufforstungsmaßnahmen durchgeführt. Mittels des „Cash-for-Work“-Ansatzes werden für besonders benachteiligte Bevölkerungsgruppen Arbeitsplätze in Vollzeit, Teilzeit und auf Tageslohn-Basis geschaffen. Die arbeitsintensiven Maßnahmen werden sowohl von bedürftigen Jordaniern als auch von syrischen Flüchtlingen umgesetzt. Damit wird ein Beitrag zur Wasserversorgungssicherheit in Jordanien geleistet sowie die Einkommens- und Beschäftigungssituation von benachteiligten Jordaniern und syrischen Flüchtlingen verbessert.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Umsetzung und Organisation von “Cash for Work”-Maßnahmen im Wassersektor
  • Mitarbeit beim Aufbau und der Pflege eines Monitoring-Systems
  • Unterstützung des Arbeitsgenehmigungsprozesses für syrische Flüchtlinge
  • Mitarbeit bei der Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit und der PR-Aktivitäten
  • Vorbereitung von Veranstaltungen und Besucherreisen
  • Administrative Unterstützung bei Projektaktivitäten, insbesondere dem Berichtswesen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Wasserwirtschaft, Politikwissenschaften oder Nah-/Mittelost-Wissenschaften  
  • Erste Berufserfahrung (Praktikum, Hospitation, Abschlussarbeit) im Bereich Krise/Konflikt oder Flüchtlinge mit Fokus auf Wassermanagement
  • Erste Arbeitserfahrungen im Nahen Osten bzw. der MENA-Region
  • Hohe Affinität zur Arbeit im Team
  • Hohe (Selbst-)Organisationskompetenz
  • Hohe interkulturelle Kompetenz
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Einsatzzeitraum

01.04.2017 – 31.03.2019

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 18.01.2017.

Kontakt:
Gabriele Mueller
++49 – (0)6196 – 79 – 2164
 


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED