Praktikant (m/w/d) im Bereich Anpassung an den Klimawandel (internationale Klimapolitik)

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Bonn, Germany
Position Type: 
Internship
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Das Sektorvorhaben Klima liefert inhaltliche Beiträge zu den internationalen Klimaverhandlungen und deren praktischer Umsetzung. Dazu gehören die Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bei der Vorbereitung der internationalen Klimaverhandlungen und von Veranstaltungen in deren Umfeld, die Erstellung von Studien und Beiträgen zur Klimapolitik, und die Operationalisierung praktischer Ansätze zur Anpassung an den Klimawandel in ausgewählten Partnerländern. 
 

Ihre Aufgaben

Die Tätigkeiten während des Praktikums bewegen sich nah an diesen BMZ-Beratungsprozessen, vor allem jedoch im Rahmen der Vorbereitungen des Global Adaptation Summit (Januar 2020) und der UNFCCC Klimaverhandlungen (November 2021), sowie der Einbringung des deutschen Beitrags bei weiteren klimapolitisch relevanten Prozessen wie der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Die Aufgaben sind vielfältig und werden entsprechend der Beratungsbedarfe flexibel angepasst und konkretisiert, vor allem im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ab Juni 2020, dem Arbeitsplan des AC sowie der fachlichen Begleitung der Arbeit des Vorhabens zu Klimarisikoanalysen in Afrika.
Unter Anleitung der Betreuer*innen nehmen Sie folgende Aufgaben wahr:

  • Unterstützung bei der direkten Beratung der BMZ Klimareferate, z. B. durch
    • die Erstellung von Sachständen und Sprechpunkten, insbesondere im Vorfeld von relevanten Veranstaltungen 
    • Mitwirkung an der Ausgestaltung großer, BMZ-unterstützter internationaler Initiativen (v. a. NDC-Partnerschaft und NAP Global Network)
  •  Unterstützung bei der Koordination von Aktivitäten des Vorhabens (Studien, Länderarbeit), z. B. durch: 
    • Recherchen zum Anpassungsportfolio der GIZ, zu Auswirkungen des Klimawandels in Partnerländern, möglichen Anpassungsoptionen, Planungssystemen und öffentlicher Verwaltung
    • Erstellung von Informationsmaterial und Kommentierungen von Studien/Entwürfen
  • Unterstützung bei der Themenentwicklung und Aktualisierung von Wissensprodukten (Analyseinstrumente, Policy Briefs und Toolboxes), bspw. in den Thematiken:
    • Nationale Anpassungsplanungsprozesse (NAPs) und nationale Klimabeiträge (NDC)
    • Klimarisikoanalysen
    • Gender & Klima
  • Organisatorische Unterstützung des Vorhabens, z. B. durch
    • Vor- und Nachbereitung von Workshops, Arbeitstreffen und Webinaren
    • Erstellung von Präsentationen, Protokollen
    • Koordination von Publikationen, Layout und Übersetzungen

Ihr Profil

  • Aktuell im Masterstudium oder gerade abgeschlossenes Masterstudium
  • Relevante Fachkenntnisse im Themenfeld Klimawandel, insbesondere zu Anpassung an den Klimawandel und den Klimaverhandlungen
  • Allgemeine Kenntnisse über Entwicklungszusammenarbeit
  • Erfahrung in Entwicklungsländern z. B. im Rahmen von Studium oder Reisen sind von Vorteil (bitte in der Bewerbung erläutern)
  • Erste praktische Erfahrungen im Rahmen von relevanten Praktika oder Nebentätigkeiten (bitte in der Bewerbung erläutern)
  • Ausgeprägte schriftliche Kommunikationsfähigkeiten (das Verfassen von verständlichen Texten über klimapolitische Zusammenhänge geht Ihnen auf Deutsch und Englisch leicht von der Hand), analytisches Denkvermögen und eine strukturierte Arbeitsweise
  • Extrem gute Selbstorganisation, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Verhandlungssichere Deutsch und Englischkenntnisse, sowie sehr gute Kenntnisse einer dritten Fremdsprache (vorzugsweise Spanisch oder Französisch)
  • Gute Kenntnisse der gängigen MS Office Programme (Outlook, Word, Excel, PowerPoint, MS Teams, Sharepoint)

Hinweise

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.  

Es sind zwei Praktikumsstellen zu besetzen, die jeweils am 15.11.2020 bzw. 15.12.2020 beginnen. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, zu welchem Startzeitpunkt Sie verfügbar wären.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.608,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Vanessa Dirking ( ) zur Verfügung.