Entwicklungshelfer als Berater (m/w/d) in den Bereichen Wasserversorgung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Jeffreys Bay, South Africa
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Kommunale Partnerschaften bieten ein einzigartiges Format, um den Austausch auf Augenhöhe und innovative Ansätze der Projektzusammenarbeit zu befördern. Die GIZ führt in Kooperation mit Engagement Global, ihrer Servicestelle für Kommunen in der Einen Welt und im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung das Vorhaben „Fachkräfte für kommunale Partnerschaften weltweit“ durch. Ziel ist es, den Austausch von Städte- und kommunalen Partnerschaften zu festigen und entwicklungspolitisch relevante Projekte voranzutreiben. Die Gemeinde Kouga im Eastern Cape und die deutsche Gemeinde Ilsfeld sind seit 2017 partnerschaftlich verbunden. Die Themen Wasserversorgung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien, sowie die Erstellung eines Klimaanpassungsplans sind erklärte Prioritäten der Partnerschaft.

Ihre Aufgaben

  • Stärkung der Verbindungen zwischen Kouga und Ilsfeld durch die Etablierung nachhaltiger Kooperationsstrukturen
  • Beratung bei der Erstellung sowie Umsetzung einer Klimaanpassungsstrategie für Kouga
  • Begleitung bei der Umsetzung von bestehenden und zukünftigen gemeinsamen Projektmaßnahmen
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermöglichkeiten in verschiedenen Bereichen
  • Erstellung einer Bedarfsanalyse für kapazitätsentwickelnde Maßnahmen sowie deren Durchführung in enger Kooperation mit Ilsfeld

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in einem relevanten Bereich
  • Praktische Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit
  • Erfahrung in der Angebotserstellung für internationale Fördermittel
  • Erfahrung im Lobbying und Netzwerken
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Aufgeschlossenheit, gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Erfahrung in der kommunalen Zusammenarbeit und Arbeitserfahrung im Klimabereich sind von Vorteil
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse, schriftlich und mündlich

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Südafrika.

Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Ergänzende Informationen:

Der Dienstort ist Jeffreys Bay, wo sich die Verwaltung der Gemeinde Kouga befindet. Die Kleinstadt Jeffreys Bay ist touristisch geprägt und gilt für den südafrikanischen Kontext als überdurchschnittlich sicher. Der nächste Flughafen befindet sich eine Autostunde entfernt in Port Elizabeth. Alle Güter und Dienstleistungen sind im Wesentlichen vor Ort verfügbar.

Hinweise

Ein gültiger Führerschein ist erforderlich.

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden. 

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Voraussetzung für das Zustandekommen des Vertrages ist die Aufhebung der derzeit  - zur Eindämmung des sich weltweit ausbreitenden Covid-19-Virus – im Unternehmen geltenden Einschränkungen der Aus- und Geschäftsreisemöglichkeiten.