Leiter (m/w/d) des Projekts "Wasser- und Sanitärversorgung in Burkina Faso"

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Ouagadougou, , BF

Tätigkeitsbereich

Das Projekt (Breitenwirksame Wasser- und Sanitärversorgung) ist Teil des vom Bundesministerium für wirtschaftliAche Zusammenarbeit und Entwicklung finanzierten Projekts “Trinkwasser- und Sanitärversorgung in Burkina Faso” der Entwicklungszusammenarbeit und konzentriert sich auf den verbesserten Zugang der Bevölkerung zu Trinkwasser- und Sanitärversorgung. Das Projekt trägt zur Erreichung des nachhaltigen Entwicklungszieles 6: Sauberes Trinkwasser und Sanitärversorgung, der Agenda 2030 bei. Direkte Zielgruppe sind 30.000 Personen in vier Städten. Scaling up-Konzept und verbesserte Sektorsteuerung dienen der gesamten Stadtbevölkerung. Der politische Träger ist das Ministerium für Wasser- und Sanitärversorgung. Der methodische Ansatz besteht aus der Beratung des Wasserministeriums bei der Sektorsteuerung, der Unterstützung des Wasserversorgers zu einer Etablierung eines Scaling-up Ansatzes, der Ausarbeitung eines Finanzierungsmechanismus für die Sanitärversorgung, der Umsetzung der Sanitärkette in bis zu vier Gemeinden und der Kompetenzentwicklung bei Führungskräften, Dienstleister*innen und Zielgruppen.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die fachliche, inhaltliche, kaufmännische und organisatorische Durchführung des Projekts
  • Personalverantwortung mit Führung eines Teams von nationalen Mitarbeiter*innen, einer Entwicklungshelferin und eines Consultingbüros
  • Verantwortung für die fachliche Begleitung des Consultingbüros
  • Koordination und Ansprechpartner für die nationalen Partner und Geber
  • Beteiligung an den Treffen der Geber und Steuerungsgremien des Sektors
  • Mitwirken bei den relevanten Netzwerken und Arbeitsgruppen der GIZ

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wasser-/Sanitärversorgung, Umweltwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung von Projekten
  • Management- und Führungserfahrung von nationalen und internationalen Teams
  • Kenntnisse zur Beratung und Kompetenzentwicklung von Partnern auf Makro, Meso und Mikroebene zu Good Governance, Scaling-Up und von Finanzierungsmechanismen
  • Kenntnisse der Methoden zur Hygienesensibilisierung und Verhaltensänderung
  • Kenntnisse des Wirkungsmonitorings und Evaluation
  • Arbeitserfahrung in der Region von Vorteil
  • Verhandlungssichere Französisch-, Deutsch- und Englischkenntnisse

Standortinformationen

Unter folgendem Link finden Sie Informationen über das Leben und Arbeiten in Burkina Faso.

Um den Besonderheiten des Einsatzes an einem Standort mit fragiler Sicherheitslage gerecht zu werden, bietet die GIZ ein zusätzliches attraktives Leistungspaket an.

Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Wir bitten Sie, sich gegebenenfalls zu informieren, welche Beziehungsformen im Einsatzland rechtlich und gesellschaftlich akzeptiert sind.

Hinweise

Voraussetzung für das Zustandekommens des Vertrages ist die Aufhebung der derzeit – zur Eindämmung des sich weltweit ausbreitenden Covid-19-Virus – im Unternehmen geltenden Einschränkungen der Aus- und Geschäftsreisemöglichkeiten.

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED