Berater (m/w) im Projekt Wasser und Abwasserunternehmen auf dem Weg zur CO2-Neutralität

Eschborn, , DE

Tätigkeitsbereich

Wasser- und Abwasserunternehmen gehören zu den großen Energieverbrauchern in Entwicklungs- und Schwellenländern. Ein Teil dieses Energieverbrauchs ist auf hohe Wasser- und Energieverluste zurückzuführen. In Mexiko, Peru und Thailand sind in den meisten Unternehmen veraltete und energieintensive Aufbereitungstechnologien und Pumpen in Betrieb, Möglichkeiten der Energie- und Nährstoffrückgewinnung aus Abwasser bleiben ungenutzt. Die GIZ hat das Ziel, die CO2-Bilanz von Wasser- und Abwasserunternehmen in Mexiko, Peru und Thailand bei konstanter Leistung zu verbessern. Dazu werden Technologien wie Wasserverlustreduktion, energieeffiziente Pumpen, Biogaserzeugung aus Abwasser und Düngemittelgewinnung aus Abwasser in Pilotunternehmen umgesetzt. Auf nationaler Ebene der Partnerländer werden Finanzierungsmechanismen und politische Rahmenbedingungen für die Replikation der Demonstrationsprojekte geschaffen.

Ihre Aufgaben

Als Berater/in unterstützen Sie mit Ihrer fachlichen Expertise die Umsetzung der  Projektaktivitäten. Zu Ihren Aufgaben zählen:

  • Fachliches Beratung der Pilotländer im Bereich Klimaschutz im Wassersektor und spezifischen Themen wie Wasserverlustreduktion, Energieeffizienz, Biogas aus Klärschlamm, Wiederverwendung von gereinigtem Abwasser sowie Nährstoffgewinnung aus Abwasser
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Klimaminderungsstrategien im Wassersektor
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von internationalen Handreichungen für Klimaminderung im Wassersektor
  • Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung von HCD (Human Capacity Development) Maßnahmen
  • Sicherstellung der Berichtserstattung und des Wissensmanagement, inklusive Aufbereitung und Darstellung erzielter Ergebnisse und Wirkungen im Rahmen des Wirkungsmonitorings 
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des quantitativen Projektmonitorings (Energy and Carbon Assessent Tools)
  • Planung und Steuerung von Gutachtereinsätzen
  • Aufbau und Pflege von Netzwerken

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss im Bereich Ingenieur-, Natur-, oder Umweltwissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der technischen Beratung von Wasserver- und Abwasserentsorgungsunternehmen zu Maßnahmen wie Energieffizienz, Biogas und Klärschlamm (idealerweise in Lateinamerika und Asien erworben)
  • Praktische Erfahrungen in der internationalen Zusammenarbeit (IZ) 
  • Praktische Erfahrungen in der Politikberatung
  • Kenntnisse der Rolle des Wassersektors in der internationalen Klimapolitik
  • Hohe interkulturelle Kompetenz und konfliktsensible Kommunikation
  • Verhandlungssichere Deutsch und Englischkenntnisse, sehr gute Spanischkenntnisse

Einsatzzeitraum

01.01.2017 – 31.12.2017

Unser Angebot

Hinweise

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 21.10.2016.

Kontakt:
Gabriele Mueller
++49 – (0)6196 – 79 – 2164


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED