Praktikant (m/w/d) für Kommunikation zur Internationalen Grüne Woche

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Bonn, Germany
Position Type: 
Internship
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Not Specified
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German and English

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich
Mit der Sonderinitiative „EINEWELT ohne Hunger“ (SEWOH) des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wurde schon vieles erreicht: Die Verbesserung der Ernährungssituation von 18 Millionen Menschen – vor allem für Schwangere, Mütter und Kleinkinder.

15 Grüne Innovationszentren verbessern die Lebensbedingungen von 7 Millionen Menschen und rund eine Million kleinbäuerliche Betriebe konnten ihr Einkommen steigern. Die Rolle der SEWOH wurde durch die Erwähnung im Koalitionsvertrag erneut gestärkt. Durch den konzeptionellen Gesamtansatz, die breite Akteursvielfalt, effizientes Wirkungsmonitoring als auch Begleitforschung und Wirtschaftskooperationen konnte die SEWOH erfolgreich und nachhaltig Perspektiven für viele Menschen im globalen Süden schaffen.

In der zweiten Phase der SEWOH gilt es nun, bewährte Ansätze zu verbreitern, neue Themen zu setzen und die internationale Politik zur Entwicklung ländlicher Räume in Afrika erfolgreich mitzugestalten. 

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) berät das BMZ im Hinblick auf die kommunikativen Herausforderungen und Risiken und koordiniert daraus resultierende Anforderungen. Die Task Force unterstützt bei der Aufgabe, die Sichtbarkeit der Sonderinitiative zu gewährleisten sowie unterschiedliche nationale und internationale Akteure für den Prozess zur Erreichung der Ziele Bekämpfung des Hungers und der Mangelernährung zu sensibilisieren. Denn nur durch die gemeinsame Anstrengung vieler – Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft – kann das ambitionierte Ziel erreicht werden.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen die Task Force bei der Umsetzung klassischer Kommunikationsmaßnahmen mit einem Fokus auf der Präsentation entwicklungspolitischer Inhalte auf der Messe „Internationale Grünen Woche“ sowie der Gestaltung sensibler Stakeholder Prozesse.
  • Sie unterstützen kommunikativ und logistisch die Präsentation von landwirtschaftlichen Wertschöpfungsketten aus Vorhaben der Ländlichen Entwicklung insbesondere in Afrika auf der Grünen Woche.
  • Sie unterstützen ein breites Partnermanagement und stimmen sich mit sehr unterschiedlichen Akteuren für einen angemessenen und professionellen Auftritt auf der Grünen Woche ab.
  • Sie unterstützen die Koordination zwischen dem BMZ, relevanten operativen Einheiten der GIZ, anderen Durchführungsorganisationen, technischen und kommunikativen Dienstleistern, NGOs, Privatunternehmen, Verbänden sowie mit der Gesamtkoordination der entwicklungspolitischen Präsentation auf der Messe ab.
  • Auch das Kooperationsmanagement nationaler und internationaler Partner aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in enger Abstimmung mit dem BMZ wird von Ihnen unterstützt.
  • Sie beziehen aktiv die kommunikative und fachliche Expertise innerhalb der GIZ mit ein, recherchieren Informationen zu aktuellen Prozessen und bereiten diese als Entscheidungsgrundlagen auf.
  • Sie unterstützen darüber hinaus die Konzeption und Umsetzung innovativer entwicklungspolitischer und Fach-Veranstaltungen sowie Dialogprozesse des BMZ, auch unter Einsatz digitaler Medien und Online-Dialogformate.

Ihr Profil
Kompetenzen Kommunikation/Veranstaltung

  • Studium der Kommunikationswissenschaften/Neue Medien, Politik-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen.
  • Sie verfügen über relevante und praktische Erfahrungen im Messegeschäft: Logistik, Präsentation, Kundenkontakt. 
  • Sie haben erste Erfahrungen im Bereich der Kommunikation für Unternehmen, in einer Redaktion oder in einer Agentur gesammelt. 
  • Sie verfügen über eine gute und schnelle Schreibe, Textsicherheit und gutes Sprachgefühl. 
  • Darüber hinaus bringen Sie idealerweise Erfahrungen im Umgang mit neuen Medien, insbesondere Erfahrungen im Bereich Online-Kommunikation und Social Media mit.

Kompetenzen im Bereich Entwicklungszusammenarbeit /Agrarwirtschaft

  • Die internationale Zusammenarbeit weckt Ihre Begeisterung und Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich der Agrarwirtschaft, Ernährungssicherung und ländlichen Entwicklung.
  • Auslandserfahrung in Entwicklungs- und Schwellenländern idealerweise auch bei der Konzeption und Umsetzung von hochrangigen Dialogformaten sind von Vorteil
  • Erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit BMZ/Bundesministerien sind von Vorteil

Persönliche Kompetenzen:

  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, souveränes, freundliches und verbindliches Auftreten angesichts einer breiten und vielfältigen Akteurslandschaft. 
  • Hohe politische Sensibilität und Ergebnisorientierung im Umgang mit politischen Funktionsträgern, Vertretern von Verbänden, NGOs, Dienstleistern, Wissenschaftlern.
  • Eine analytische, gut strukturierte und umsetzungsorientierte Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit zeichnen Sie aus.
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse. Französischkenntnisse von Vorteil.

Hinweise
Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt. Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €1.580,- (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herrn Jörg Schindler zur Verfügung.