Wissenschaftlicher Mitarbeiter / PostDoc (w/m/d) Wasserinfrastrukturen und Gewässer

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Görlitz, Germany 🇩🇪

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.400 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. 

Das Center for Advanced Systems Understanding (CASUS) ist ein weltweit einzigartiges Zentrum für datenintensive Forschung im Bereich digitaler Systeme. Das CASUS wurde 2019 in Görlitz gegründet und betreibt digitale interdisziplinäre Systemforschung in unterschiedlichen Bereichen wie Erdsystemforschung, Systembiologie und Materialforschung.

In der Abteilung Erdsystemforschung ist ab 1. Juli 2022 für drei Jahre eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter / PostDoc (w/m/d) Wasserinfrastrukturen und Gewässer zu besetzen. Die Stelle ist im CASUS-UFZ Open Project “How joint variation in water quality and quantity affects riverine fish biodiversity in a changing world” angesiedelt.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet umfasst:

  • Recherchieren und Erstellen eines Datensatzes zu hydrologischen Wasserqualitätsvariablen für große Flussgebiete, als Bestandteil einer Metadatenbank zur Entwicklung der Biodiversität unter Klimawandel
  • Validierung von Modellierungen der Wasserqualität für große Flussgebiete im Klimawandel
  • Vorhersage von gekoppelten hydrologischen und biodiversitätsbezogenen Veränderungen für große Flussgebiete

Ihr Profil:

  • Masterstudium und Promotion in einer umweltwissenschaftlichen Disziplin, vertiefte Kenntnisse in der Systemanalyse gekoppelter Mensch-Umwelt-Systeme mit dem Schwerpunkt Wasserinfrastrukturen und Gewässer
  • Vertiefte mathematische Kenntnisse in der Modellierung von natürlichen und anthropogenen Netzwerken
  • Erfahrung und Beiträge in den Syntheseaktivitäten und bei internationalen Forschungskooperationen
  • Erfahrung in der Planung, Recherche und Kopplung komplexer Datenbanken
  • Einschlägige Publikationen auf den genannten Gebieten

Unser Angebot:

  • Ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus
  • Eine hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz
  • Eine zunächst auf drei Jahre befristete Beschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) – u.a. 30 Urlaubstage pro Jahr, Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit der Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung und flexiblen Arbeitszeiten
  • Zahlreiche Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Einen Arbeitgeberzuschuss zum VVO-Jobticket

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) reichen Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal ein.

Fragen zur Stelle be­ant­worten Ihnen gern:
Herr Dr. Michael Bussmann Tel.: +49 3581 37523 11,
Herr Philipp von Haymerle Tel.: +49 3581 37523 21,
+49 171 3650878,
Frau Weronika Mazur Tel.: +49 3581 37523 23,
+49 171 3635554

Arbeitsort/ Arbeitszeit:
Görlitz
39 h/Woche

Bewerbungsschluss:
13. Mai 2022

Jetzt online bewerben:
deutsch / englisch
Job-Id: 2022/82 (1426)

Chancengleichheit ist Bestand­teil unserer Per­so­nal­politik. Be­wer­bungen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind uns will­kommen.


POSITION TYPE

ORGANIZATION TYPE

EXPERIENCE-LEVEL

DEGREE REQUIRED

LANGUAGE REQUIRED