Entwicklungshelfer (m/w/d) als Berater/in für Öffentlichkeitsarbeit und Hygienesensibilisierung auf kommunaler Ebene

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Burkina Faso
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Entry Level (0-2 Years)
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
French and German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung Burkina Fasos hat sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Kleinere urbane Gemeinden, informelle Stadtteile und die den Städten angegliederten Dörfer sind jedoch deutlich schlechter versorgt. Auch im ländlichen Raum, wo fast zwei Drittel der Bevölkerung Zugang zu Trinkwasser haben, bestehen große, regionale Unterschiede. Schlecht ist die Lage in der Sanitärversorgung, die für ca. zwei Drittel der städtischen und ca. 90% der ländlichen Bevölkerung nicht gewährleistet ist. Die GIZ unterstützt die Regionaldirektionen des Ministeriums für Wasser- und Sanitärversorgung (Ministère de l’Eau et de l’Assainissement, MEA), den nationalen Wasserversorger (ONEA - Office National pour Eau et Assainissement) und die Kommunen.

Ihre Aufgaben

  • Organisation der Öffentlichkeitsarbeit und der Hygienesensibilisierung mit allen Beteiligten auf der Mikro- und Mesoebene zusammen mit den Verantwortlichen der Regionalen Direktionen, der ONEA und den Gemeinden
  • Unterstützung bei der Durchführung von Maßnahmen zur Hygienesensibilisierung zum nachhaltigen Verständnis der gesamten Sanitärversorgungskette und zur Verbesserung der Hygiene auf Haushaltsebene im Sanitärbereich, aber auch bezüglich des sicheren Transports und Lagerung von Trinkwasser

Ihr Profil

  • Mehrjährige Erfahrung im sozialwissenschaftlichen (Ethnologie, Bildung etc.) und/oder Kommunikationsbereich
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse (C2) und Französischkenntnisse (C1) sowie fließende Englischkenntnisse (B2)
  • Kenntnisse der Grundsätze in WASH (Water, Sanitation and Hygiene)
  • Mehrjährige Erfahrung in der Projektkoordination und im Berichtswesen
  • Erfahrung in Sub-Sahara Afrika von Vorteil
  • Gute Schreib- und Kommunikationsfähigkeiten sowie interkulturelle Sensibilität und Teamfähigkeit
  • Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  
  • Sie besitzen einen Führerschein

Standortinformationen

  • Wohnort: Bobo-Dioulasso ist neben der Hauptstadt Ouagadougou die größte Stadt Burkina Fasos. In eine grüne Hügellandschaft eingebettet mit reicher tropischer Flora und Fauna ist die Stadt eine der touristischen Hotspot Burkina Fasos.
  • Klima: Gemäßigtes Sahel-Klima mit einer Regenzeit von Juni bis September.
  • Gesundheitsversorgung: Gute medizinische Allgemein- und Fachversorgung, mehrere Kliniken.
  • Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten: Alle Lebensmittel und Artikel, auch für den europäischen Bedarf, vor Ort erhältlich.
  • Erreichbarkeit: Gute Verkehrsanbindungen im In- und ins Ausland (Straßennetz, Flugverbindungen, Buslinien).
  • Schulsituation und Schulgeld: Französische Schule, Schulgelderstattung gemäß GIZ-Richtlinien.
  • Sicherheit: Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter/innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. 

Hinweise

Einsatzzeitraum: 24 Monate + Vorbereitung, eventuell mit Möglichkeit der Verlängerung.

Regelmäßige Dienstreisen in die Projektgebiete sind Teil ihres Aufgabenbereichs. Die Bereitschaft zu zusätzlichen Dienstreisen, vorrangig in Burkina Faso und in angrenzende Staaten des frankophonen Westafrikas, wird vorausgesetzt.

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber/innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen.

Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.  

Leistungen für Entwicklungshelfer/innen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.