Berater (m/w/d) im Vorhaben "Programme Sectoriel Eau"

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Kinshasa, Congo (Kinshasa)
Position Type: 
Full-Time
Organization Type: 
Government
Experience Level: 
Entry Level (0-2 Years)
Degree Required: 
Bachelor's (Or Equivalent)
Languages Required: 
German

EXPIRED

Please note: this job post has expired! To the best of our knowledge, this job is no longer available and this page remains here for archival purposes only.

Tätigkeitsbereich

Das EZ-Programm PROSECO (Programme Sectoriel Eau) strebt an, den städtischen Trinkwasserversorger REGIDESO SA beim Wiederaufbau von Anlagen zur Produktion und Verteilung von Trinkwasser zu unterstützen und die Leistungserbringung und das Qualitätsmanagement zu verbessern. Ziel ist es, der armen (rand-)städtischen Bevölkerung den Zugang zu nachhaltigem und bezahlbarem Trinkwasser sowie Sanitärversorgung zu ermöglichen. Eine Steigerung der Quantität und Qualität des angebotenen Trinkwassers und eine bessere Verfügbarkeit der Sanitärversorgung sind Grundlage dafür, dass Menschen die Produkte sicher nutzen können. Das Programm führt notwendige Reformprozesse ein, verbessert die Dienstleistungserbringung der REGIDESO SA und wirkt zur Verbesserung der Infrastruktur bei. Die Maßnahmen auf Ebene des Wasserversorgers werden flankiert vom Aufbau und der verbesserten Leistungserbringung dezentraler Strukturen auf Provinz- und lokaler Ebene, damit diese ihren Aufgaben zur Sicherstellung, Steuerung und Überwachung der Trinkwasser- und Sanitärversorgung besser nachkommen.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Beratung von Fach- und Führungskräften der REGIDESO zur Umsetzung einer guten Betriebsführung;
  • Entwicklung neuer Partnerschaften mit Betreibern im Trinkwassersektor;
  • Erstellung von Infomaterialien;
  • Steuerung von Consultingeinsätzen;
  • Monitoring- und Koordinierungsaufgaben sowie Berichterstattung an das BMZ.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Geographie, Wasserwirtschaft, Sozialwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge;
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung im Trinkwassersektor;
  • Praktische Berufserfahrung in der Beratung zur Umsetzung von Unternehmensumstrukturierung und „change management“;
  • Gute Beratungskompetenzen und hohe Sensibilität im politischen und interkulturellen Kontext; 
  • Ausgezeichnete Fähigkeiten der schriftlichen und mündlichen Kommunikation;
  • Teamfähigkeit, gute Managementfähigkeiten und Belastbarkeit;
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse.

Standortinformationen

Klima: In der DR Kongo herrscht ein Äquatorialklima vor. Das Klima in Kinshasa ist durch eine Jahresdurchschnittstemperatur von 25°C gekennzeichnet sowie einer Wechselfolge zwischen Trocken- und Regenzeiten. Es gibt internationale Kindergärten, Grundschulen und weiterführende Schulen. Die medizinische Versorgung in Kinshasa ist auf wenige Kliniken und Fachärzte beschränkt Die Sicherheitslage ist angespannt. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ Mitarbeiter/innen. Das Sicherheitskonzept der GIZ in der DR Kongo wird vom Sicherheitsrisikomanagement vor Ort umgesetzt. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten.

Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts.

Hinweise

Regelmäßige Geschäftsreisen zu den verschiedenen Standorten des Vorhabens sind obligatorisch. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.